Imkerverein Freiburg i.Br. gegr. 1866 e.V.

Aktuelles

Anfängerkurs Bienenhaltung 2019, Theoretischer Teil 3, Mittwoch, 27.02.2019, 19:00 bis 22:00 Uhr

Wer – Wie – Was?
 Körperliche Anforderungen, Standort, Völkerzahl, Ausstattung

Ins Volk geschaut
 Die 3 Bienenwesen und ihre Entwicklung

Was tun Bienen und Imker im Frühjahr?
 Auswinterung und Frühjahrsentwicklung

Was tun Bienen und Imker zur Schwarmzeit?
 Schwarmmanagement und Völkervermehrung

Gutes aus dem Bienenvolk
 Entstehung und Ernte von Honig und Wachs


Was tun Bienen und Imker im Winter?
 Spätsommerpflege, Winterarbeiten

Wo finde ich Hilfe ? Wie geht’s weiter?
 Allgemeine Informationen für den Anfänger

Anfängerkurs 2019 Terminübersicht

Terminübersicht Anfängerkurs 2019, bitte Link unten anklicken.

Vom 1.-3. März 2019 dreht sich an der Universität Hohenheim-Stuttgart/Landesanstalt für Bienenkunde alles um die Bienen und die Imkerei

Liebe Imkerinnen und Imker, liebe Vertreter der Imkereiverbände,

nach Bulgarien, Mexiko, Italien und Argentinien findet die 5. Internationale Öko-Imkereikonferenz erstmals in Deutschland statt. Der diesjährige Austragungsort ist die Universität Hohenheim bei Stuttgart. Unter dem Thema Imkerei und Honigbiene im Spannungsfeld von Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt werden Praktiker und Experten aus aller Welt vom 1. - 3. März die veränderten Rahmenbedingungen und Herausforderungen der Bio-Imkerei diskutieren.
Die Veranstaltung wird organisiert von der Universität Hohenheim, der dortigen Landesanstalt für Bienenkunde, dem Ökoverband Naturland sowie dem Imkereiforum der IFOAM (internationale Dachorganisation des Ökologischen Landbaus). Von Freitag bis Sonntag bieten über 40 Referenten aus Praxis und Wissenschaft ein spannendes Programm.
Am Freitag den 1. März geht es um die politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen der Imkerei. Unter anderen wird Walter Haefeker die europäische Agrarpolitik aus der Bienenperspektive beleuchten und Prof Stephan Lorenz von der Universität Jena wird sich mit der Frage beschäftigen, inwieweit Bienen, als Indikatoren nachhaltiger Entwicklung dienen können. Am Nachmittag referieren Prof. Tautz von der Universität Würzburg und Dr. Rüdiger Recknagel, der Vorstand der AUDI Stiftung Umwelt über mögliche Kooperationen von Wirtschaft und Imkerei. Die Beziehung zwischen Ökologischer Landwirtschaft und Imkerei wird von Prof. Urs Niggli, dem Leiter des Forschungsinstituts für biologischen Landbaus (FiBL) beleuchtet.
Am Samstag den 2. März dreht sich alles um die praktischen Herausforderungen in der ökologischen Imkerei. In Vorträgen und Workshops werden z.B. neue Wege in der Varroa Kontrolle aufgezeigt und Themen wie Reinfektion und Rückstandsproblematik, die Wahl eines guten Aufstellungsplatzes und Fragen des Tierwohls diskutiert. Beispiele der Stadtimkerei, der extensiven Berufsimkerei und genossenschaftlichen Imkerei zeigen alternative Wege auf.
Apitherapie ist das große Thema am Sonntag den 3. März. Hier geht es zum einen darum, was Apitherapie kann, aber auch um die Frage der Qualität der Produkte aus der ökologischen Imkerei.
Parallel zum sehr praxisorientierten Programm findet am Freitag und Samstag auch ein wissenschaftlicher Track in Englisch statt, bei dem neben wissenschaftlichen Themen, auch Erfahrungen aus der Praxis aus Afrika, Ägypten und Südamerika zu Wort kommen.
Nutzen Sie den Erfahrungsaustausch mit Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Praxis. Weitere Informationen zum Programm finden Sie auf der Webseite: https://organicapis.uni-hohenheim.de/
Dort geht es auch zur Anmeldung. Der Unkostenbeitrag für die gesamte Konferenz beträgt 120 Euro (für Spätbucher 140,-), für einen Tag 50 Euro (Spätbucher 60,-). Mittagessen und Kaffeepausen sind im Preis inbegriffen.
Die Veranstalter freuen sich auf zahlreichen Besuch von Imkern und Imkerinnen aus aller Welt.

Seien Sie herzlich willkommen!

Viele Grüße

Manfred Fürst
Koordinator IFOAM Apiculture Forum (IAF)

Internationale Abteilung
Naturland – Verband für ökologischen Landbau e.V.
Kleinhaderner Weg 1, 82166 Gräfelfing
Tel. +49 89 - 89 80 82 – 86
m.fuerst@naturland.de
www.naturland.de


Beauftragt durch MH

Download

Carnica Sklenar Königinnen Reinzuchtkurs 2019

Auch dieses Jahr führen wir wieder einen Carnica Sklenar Königinnen Reinzuchtkurs durch.
Die Anmeldung ist ab sofort möglich, weitere Infos und das Anmeldeformular finden Sie über den Link unten.

März - Mitgliederversammlung, Beginn 19:30 Uhr, ordentliche Mitgliederversammlung und Vortrag von Herrn Hohl, Firma BeeVital, Österreich, über das Mittel VarroMed

ordentliche Mitgliederversammlung und Vortrag von Herrn Hohl, Firma BeeVital, Österreich, über das Mittel VarroMed

April - Versammlung, Beginn 20:00 Uhr, Vortrag von Manfred Vierhaus, Imkerverein Oberelztal, über die Betriebsweise des MiniPlus Sytems

Vortrag von Manfred Vierhaus, Imkerverein Oberelztal, über die Betriebsweise des MiniPlus Sytems

Mundenhofveranstaltung Geschmackserlebnis Honig (Samstag, 04.05.2019, 11-16 Uhr)

Die Veranstaltung ist wie folgt im Jahresprogramm des Mundenhofs ausgewiesen.
Sie wird vorweg auch noch in der BZ angekündigt.

Geschmackserlebnis Honig (Samstag, 04.05.2019, 11-16 Uhr)
Geschmacksvielfalt einheimischer regionaler Honige erleben.
Imker aus Freiburg und der Regio präsentieren ausgewählte
Produkte - jeweils mit genauer Herkunftsangabe.
Natürlich darf genascht werden!
Ort: Bienengarten Mundenhof
Ablauf und Organisation der Veranstaltung:

Die beteiligten Imker kennzeichnen ihren Stand mit genauer Herkunftsangabe und Erntejahr ihrer Honige.
Tische können entweder selbst mitgebracht oder es können Biertische / Bänke zur Verfügung gestellt werden.
Die angebotenen Honige können probiert und natürlich auch verkauft werden.
Da an dem Tag ohnehin eine Jungpflanzenbörse auf dem Mundenhof stattfindet sollte ausreichend Publikum
und damit Interesse an unseren Produkten vorhanden sein.
Es wäre schön, wenn sich etwa 10 Imker mit ihren regionalen Produkten präsentieren würden.

Die Aufstellung erfolgt vom Bienenhaus abgehend auf dem Vorplatz und dem abgehenden Fußweg,
Platz ist also genügend vorhanden. Der Aufbau ist ab 10 Uhr vorgesehen.

Weitere Details wie Zugang, sonstige Organisationsmittel etc. können direkt mit mir abgesprochen werden.

Anmeldung bitte bis spätesten 15.04.2019:
Axel Ochsenfahrt
imkerei@konad.de
07665 939264 (Mo.-Fr. 9.30 Uhr bis 16 Uhr)

Bitte auf keinen Fall den Versuch unternehmen, sich direkt über die Mundenhofverwaltung anzumelden.
Die Mundenhofleitung ist mit anderen Projekten gut ausgelastet!

Infobrief Januar 2019 von Bruno Binder-Köllhofer ist online

• Am Bienenstand
• Saisonvorbereitungen
• Kontakttermine